Ihr Immobilienprofi

  • ZUVERLÄSSIG
  • EHRLICH
  • FAIR
Foto
Portrait

Makler kehren Scout den Rücken

Immobilienscout24 hat im ersten Halbjahr 2016 mehr als ein Zehntel seiner Stammmakler verloren. Die Zahl der gewerblichen Vermittler, die einen Vertrag mit dem Internetportal geschlossen hatten, ging innerhalb eines Jahres um 14,6% zurück. Hier bei sind die Makler die bereits früher schon Scout verlassen haben nicht berücksichtig. Viele meiner Kollegen haben schon bereits vor längerem auf die Zusammenarbeit mit Immobilienscout verzichtet.

Warum ist das so? Hier zitiere ich nur meine persönliche Meinung und die Geschichte wiederholt sich in ähnlichem. Vor vielen Jahren waren es Anzeigen in Zeitungen und was haben die Betreiber gemacht = sie haben das ganze für die Immobilienmakler immer teurer gemacht bis es das Internet gab und damit auch Immobilienscout. Heute sind Anzeigen in Zeitungen eigentlich nur noch reines Image. Ich kann mich noch an die Anfänge von Immobilienscout erinnern, da war es kostenlos für uns Makler.  Gut es kann nicht immer kostenlos sein, dass ist auch klar. Aber wer seine Kunden ob gewerblich oder privat auspresst bis zum letzten braucht sich nicht zu wundern.  Die Preissteigerungen von Immobilienscout sind extrem.

Was bedeutet das aber für die Suchenden? 

Früher konnten diese davon ausgehen, dass sie alle Immobilienangebote dort findet, dass ist schon seit längerem nicht mehr der Fall. Suchende müssen und sollten jetzt auch auf anderen Portalen nachsehen oder direkt über die Interseite der Makler suchen.  Wir bieten unseren Intressenten die Möglichkeit bei uns Gesuche auf zu geben. Schon seit längerem konnten wir feststellen, dass vermehrt Anfragen direkt zu uns (über Suchmaschienen) kommen um sich bei uns vormerken lassen. 

Ihr Immobilienprofi
Benno Harnisch